•  
  •  
Selbst für Geübte ist es mitunter schwierig, einen Mauersegler eindeutig zu bestimmen, denn meistens ist ein Mauersegler in grösserer Höhe am Fliegen. Aber es gibt da ein paar Merkmale, die auch aus der Distanz zu erkennen sind.


Die Flügel und Flügelhaltung vom:





Mauersegler


















Rauchschwalbe






Die Flügelhaltung ist ein wichtiges Erkennungsmerkmal, ob es sich um einen Mauersegler oder eine Schwalbe handelt. Der Mauersegler legt die Flügel im Flug nicht oder nur ganz selten an den Körper. In der Regel hält er sie gestreckt. Der Flügelschlag ist sehr schnell. Mit 7-9 Schlägen in der Sekunde sind die einzelnen Auf- und Abbewegungen fast nicht zu zählen.










Schwalben legen die Flügel regelmässig nach einigen Flügelschlägen teilweise an oder ziehen sie nahe an den Körper.

Die Sihlouette:


Mauersegler











Rauchschwalbe